Wickersdorf

Im „Historischen Ortsverzeichnis“ von Blaschke (1957) wird uns von Wickersdorf die erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1350 als „Wykersdorf“ verraten und als „Weickersdorf“ wird es im Urkundenbuch des Klosters Bürgel erwähnt. Das Kloster wurde 1543 von den Schönburgern erworben. 1928 wurden die thüringischen Anteile von Wickersdorf dem Freistaat Sachsen angegliedert. 1964 ist dann Wickersdorf ein Ortsteil der Gemeinde Oberwiera geworden.
Auch hier wird das Ortsbild geprägt durch viele Drei- und Vierseithöfe sowie neu gestaltete und gebaute Häuser.
Hier stand auch das älteste bis 1968 bewohnte sächsische Wohnstallhaus der Familie Ludwig. Es wird auf etwa 400 Jahre geschätzt. Der Verein „Fachwerk heute“ e.V. hat nach jahrelangen Bemühungen das Wohnstallhaus nach Franken umgesetzt.

Wickersdorf
Wickersdorf
Wickersdorf
Wickersdorf


Warning: Undefined variable $aria_req in /is/htdocs/wp1091055_GNPD8QD7C9/www/wpgow/wp-content/themes/nika/comments.php on line 3

Warning: Undefined variable $aria_req in /is/htdocs/wp1091055_GNPD8QD7C9/www/wpgow/wp-content/themes/nika/comments.php on line 4
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.