Neukirchen

1378 wird Neukirchen zum ersten Mal als „Nuwenkirchin“ erwähnt. Wann der Name Neukirchen das erste Mal auftaucht, ist nicht zu erfahren.
Früher war Neukirchen 2-geteilt (Sachsen und Thüringen) und der Hermsbach, der später in die Wiera mündet, bildet die Grenze.
Im Dorf gab es zwei Gasthöfe, einer in Sachsen und einer in Thüringen.
1900 gab es dann auch einen Tanzsaal, er wurde 1933 wegen Baufälligkeit abgerissen. Viele Jahre gab es einen kleinen Dorfkonsum. 1987 wurde das Melkhaus zum Bürgerhaus umgebaut.

Neukirchen
Neukirchen
Neukirchen
Neukirchen
Neukirchen
Neukirchen


Warning: Undefined variable $aria_req in /is/htdocs/wp1091055_GNPD8QD7C9/www/wpgow/wp-content/themes/nika/comments.php on line 3

Warning: Undefined variable $aria_req in /is/htdocs/wp1091055_GNPD8QD7C9/www/wpgow/wp-content/themes/nika/comments.php on line 4
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.